Alles über das Auto-Abo

Ein Auto abonnieren statt kaufen? Auto-Abos sind weltweit im Vormarsch, auch in der Schweiz. Wir zeigen Ihnen die Vor- und Nachteile des neuen Mobilitätstrends auf.

Was ist ein Auto-Abo?

Woher kommt das Auto-Abo?

Was sind die Vor- und Nachteile eines Auto-Abos?

Fazit – das Auto im Abo ist vielversprechend

Spotify im Ohr, Netflix auf dem Bildschirm – unser Konsumverhalten hat sich stark verändert. Während wir früher CDs und DVDs kauften, setzen wir heute auf Flexibilität, grosse Auswahl und Nachhaltigkeit. Nutzen statt besitzen, heisst die Devise. Dies zeigt sich auch beim Thema Mobilität. Auto-Abos gewinnen weltweit an Bedeutung. Auch in der Schweiz gibt es bereits zahlreiche Anbieter.

Was ist ein Auto-Abo?

Eine Abo-Gebühr für alles ausser Tanken

Wer ein Auto-Abo löst, zahlt eine monatliche Gebühr. Diese Auto-Flatrate enthält Versicherungsgebühren, Steuern, Wartungen, Pneuwechsel und häufig auch die Vignette. Meist sind also die einzigen Kosten, die zusätzlich anfallen, diejenigen für den Treibstoff an der Zapfsäule oder für die Batterieladung. Das Auto steht zuhause auf dem Parkplatz oder in der Garage, und kann wie ein eigenes Auto genutzt werden. Die Laufzeiten für ein Auto-Abo betragen im Schnitt etwa sechs Monate. Wer das Abo danach erneuert, kann sich für ein anderes Automodell entscheiden, so dass man bei Bedarf im Sommer einen Cabrio und im Winter einen SUV mit Allradantrieb fahren kann. Die meisten Anbieter bieten bestimmte Kilometerpakete an, die in der Gebühr fürs Auto-Abo enthalten sind. Die Preise für ein Auto-Abo unterscheiden sich je nach gewähltem Automodell stark, die günstigsten Abos mit Laufzeiten von sechs Monaten sind ab etwa 500 Franken monatlich erhältlich. 

Das Auto-Abo auf einen Blick:

  • monatliche Abo-Gebühr für alles ausser Tanken
  • das Abo gilt für ein bestimmtes Auto, das während der Abo-Laufzeit zuhause steht
  • Abo-Laufzeiten von 1 - 36 Monaten
  • Kilometerpakete für Wenig- oder Vielfahrer
  • unterschiedlichste Marken in der Schweiz erhältlich, auch Elektroautos
  • ab 500 Franken/Monat

Woher kommt das Auto-Abo?

Schon vor 10 Jahren – Luxusautos im Abo auf Hawai’i

2010 lancierte ein findiger Autohändler in Honolulu (Hawai’i) ein Fahrzeug-Abonnement. Er erlaubte seinen besten Kunden, gegen eine Abogebühr mehrere luxuriöse Autos auszuprobieren, indem sie sie jeweils ein paar Monate nach Hause mitnehmen konnten. So liess sich das jeweilige Fahrgefühl so richtig und intensiv geniessen – während bereits die Vorfreude auf das nächste Modell stieg. Die Idee stiess auf so grosse Begeisterung, dass er den Service, der heute unter dem Namen „Carousel“ in Honolulu immer noch läuft, schon bald allen seinen Kunden anbot. Sein Auto-Abo gilt heute als das erste vergleichbare Auto-Abo Modell der Welt. 

Einen Fiat 500 abonnieren – oder einen Tesla

In den letzten Jahren wurde der Begriff der „Sharing Economy“ weltweit immer wichtiger, sowohl für Konsumierende wie auch für Anbieter. In der Autobranche tat sich zwischen dem Autokauf, dem Autoleasing und der Kurzzeitmiete zunehmend eine Lücke auf. Das Auto-Abonnement, oder die Auto Flatrate, erwies sich als vielversprechende Möglichkeit, sie zu füllen. Auch die Schweiz sprang 2018 auf den Zug – pardon, das Auto! – auf. Heute gibt es bereits zahlreiche Anbieter, und Nutzer*innen können verschiedenste Autos abonnieren, vom praktischen Kleinauto über den Tesla Model 3 bis zum Audi R8 Coupé. 

Mehr zu den einzelnen Anbietern: Das Auto-Abo im Vergleich

Welche Vor- und Nachteile hat ein Auto-Abo?

Die Vorteile eines Auto-Abos

Die grössten Vorteile eines Autos Abos sind die Flexibilität und Bequemlichkeit. Das Abo wird online gebucht, und meist wird das gewünschte Fahrzeug – manchmal gegen eine Liefergebühr – direkt vor die Haustür geliefert. Die kurzen Abolaufzeiten sind ideal für diejenigen, die jobbedingt für ein paar Monate ein Auto brauchen, oder sonst für eine Weile häufiger unterwegs sind. Attraktiv ist ein Auto-Abo auch für diejenigen, die Abwechslung mögen. Wer mag, zieht das Abo nach dem Ablauf weiter und entscheidet sich für ein anderes Modell. So bewegen Sie sich auf der Strasse passend zur Saison  und Ihren Bedürfnissen, und fahren zudem immer neue Modelle. 

Die monatliche Abogebühr ermöglicht eine zuverlässige Kostenkontrolle. Die Pneus müssen gewechselt werden? Ein Service steht an? Kein Problem – diese Kosten sind bereits budgetiert und im Preis enthalten. Wir zeigen Ihnen weshalb ein Auto-Abo im Vergleich zum Leasing günstiger sein kann.

Ein Auto-Abo ist auch eine gute Lösung, wenn man den Neukauf und die damit verbundenen hohen Initialkosten scheut. Zudem sind die bei einem Abo die Amortisation sowie der Wertverlust des Autos kein Thema bzw. schon mit einkalkuliert.

Die Nachteile eines Auto-Abos

Wem optisches Auto-Tuning wichtig ist, der wird an einem eigenen Auto, das mit Felgen und Farben einen persönlichen Touch bekommt, mehr Freude haben als an einem Fahrzeug, das nach ein paar Monaten wieder abgegeben werden muss.

Auch für Vielfahrer, die mehr als 50’000 Kilometer pro Jahr unterwegs sind, sind Auto-Abos nicht ausgelegt. Sie fallen wegen der Kilometerzuschläge teurer aus, so dass sich der Autokauf in diesen Fällen oft lohnt.

Mehr zu den Vor- und Nachteilen eines Auto-Abos in der Schweiz

Fazit – das Auto im Abo ist vielversprechend

Kurz gefasst zum Schluss: Auto-Abos ermöglichen hohe Flexibilität, und halten den Autofahrerinnen und -fahrern dank der monatlichen Flatrate den Kopf frei. 

Sie sind eine gute Lösung für alle, die ihre Autokosten im Überblick behalten wollen. 

Für die, die nur wenige Monate im Jahr mit dem Auto unterwegs sind. 

Für die, die Abwechslung schätzen – und für die, die auf individuelles Tuning von Felgen, Auspuff und Co. keinen Wert legen. 

Steigende Zahlen, auch in der Schweiz, lassen keinen Zweifel daran, dass Auto-Abos gross im Kommen sind. Das Angebot wird sich in den nächsten Jahren noch verfeinern, und sich noch individueller auf die Kundenbedürfnisse anpassen. Wer weiss, wohin die Reise in der Schweiz führt?

Haben Sie Interesse an einem Auto-Abo?

AutoScout24 bietet seit kurzem einen übersichtlichen Auto-Abo-Vergleich an.

Diskutieren Sie mit