Das wichtigste zur Autobahnvignette 2021

Wenn Sie in der Schweiz auf Autobahnen oder Autostrassen unterwegs sind, ist sie ein Muss: die Autobahnvignette. Diese kostet jeweils 40 Franken und ist 14 Monate lang gültig. Was es rund um den grünen Sticker alles zu beachten gibt, lesen Sie hier.

Bildquelle: Eidg. Zollverwaltung Bildquelle: Eidg. Zollverwaltung

Welche Fahrzeuge brauchen eine Vignette?

Auf welchen Strassen ist die Vignette obligatorisch?

Wo kann ich die neue Autobahnvignette kaufen?

Wie lange ist die Autobahnvignette 2021 gültig?

Wo wird die Vignette aufgeklebt?

Wie kann ich die alte Vignette am besten entfernen?

Ich verkaufe oder entsorge mein Auto - was passiert mit der Vignette?

 

Welche Fahrzeuge brauchen eine Vignette?

Die Autobahnvignette muss an allen Motorfahrzeugen angebracht sein, die auf Nationalstrassen erster oder zweiter Klasse unterwegs sind - auch an Motorrädern und Anhängern. Fahrzeuge, welche der Schwerverkehrsabgabe unterliegen, brauchen hingegen keine Autobahnvignette. Dazu gehören Motorfahrzeuge und Anhänger, die ein Gesamtgewicht von über 3.5 Tonnen aufweisen und für den Güter- oder Personentransport eingesetzt werden.

Auf welchen Strassen ist die Vignette obligatorisch?

Die Vignettenpflicht gilt auf sogenannten Nationalstrassen erster ('Autobahnen') und zweiter Klasse ('Autostrassen'). Diese Strassen sind mit grünen Hinweistafeln für Autobahnen und Autostrassen gekennzeichnet. Auf der Webseite der Eidgenössischen Zollverwaltung finden Sie hierzu detaillierte Informationen. 

Quelle: Eidgenössische Zollverwaltung Quelle: Eidgenössische Zollverwaltung

Gerät man ohne gültige Autobahnvignette in eine Polizeikontrolle, wird’s teuer: Dafür wird eine Busse von 200 Franken fällig. Zudem muss man gleichzeitig eine neue Vignette kaufen und am Fahrzeug anbringen - insgesamt müssen also 240 Franken als Strafe bezahlt werden. Noch höher fällt die Strafe bei einer gefälschten Vignette aus: Dafür gibt es nicht nur eine Geldbusse, sondern es drohen sogar bis zu drei Jahren Haft.

Wo kann ich die neue Autobahnvignette kaufen?

Erhältlich ist die Schweizer Autobahnvignette für das Folgejahr ab dem 1.12. an folgenden Orten:

  • beim Zoll bei der Einreise in die Schweiz
  • an Poststellen
  • an Raststätten
  • an Tankstellen
  • an den Geschäftsstellen des TCS
  • bei den kantonalen Strassenverkehrsämtern
  • teilweise im Detailhandel

Ausserdem gibt es jährlich verschiedene Aktionen, bei denen Sie die Autobahnvignette zu einem günstigeren Preis oder sogar umsonst bekommen. Zum Beispiel beim Detailhändler ab einem bestimmten Mindesteinkauf oder bei einem Autoservice in Ihrer Garage. Es lohnt sich hier also, die Augen offen zu halten.

Wie lange ist die Autobahnvignette 2021 gültig?

Die Vignette ist 14 Monate lang gültig - für die Zeit vom 1. Dezember 2020 bis zum 31. Januar 2022. Das heisst: Spätestens am 1. Februar 2022 muss das neue Exemplar am Fahrzeug kleben. Übrigens: In der Schweiz sind keine Tages-, Wochen- oder Monatsvignetten erhältlich.

Wo wird die Vignette aufgeklebt?

Die Autobahnvignette muss bei PW's auf der Innenseite der Frontscheibe gut sichtbar aufgeklebt werden, entweder am linken Rand der Scheibe oder oben beim Innenrückspiegel. Dabei müssen Sie allerdings darauf achten, dass Ihre Sicht durch den Sticker nicht eingeschränkt wird. Bei Anhängern und Motorrädern muss die Vignette an einem nicht auswechselbaren, leicht zugänglichen Teil angebracht werden.

Es ist verboten, die Autobahnvignette mit einer Folie oder mit Klebestreifen zu befestigen, um sie anschliessend einfach wieder zu entfernen und an ein anderes Fahrzeug anzubringen.

Wie kann ich die alte Vignette am besten entfernen?

Viele bunte Sticker auf der Windschutzscheibe können vielleicht schön aussehen, jedoch auch gebüsst werden: Mehrere aufgeklebte Autobahnvignetten können Ihre Sicht beim Fahren einschränken, was eine Geldstrafe zur Folge haben kann. Daher empfiehlt es sich, die alte Vignette zu entfernen. Mit diesen Tricks bekommst du auch die letzten Rückstände von der Scheibe:

  • Am einfachsten lässt sich der alte Sticker mit einem Vignettenschaber oder Glaskeramikschaber aus der Küche entfernen. Dafür eignen sich am besten Wellenbewegungen von links nach rechts: Setzen Sie den Schaber in einem spitzen Winkel an der unteren rechten Ecke der Vignette an und drücken Sie ihn unter dem Sticker nach oben, indem Sie jeweils nach links und rechts fahren.
  • Klebstoffrückstände lassen sich mit Wasser und einem Lappen entfernen - bei hartnäckigen Rückständen kann auch Nagellackentferner helfen.

Profi-Tipp: Oft wird erwähnt, dass Sie die Autobahnvignette auch mit einem Föhn anwärmen und so den Kleber leichter lösen können. Wir empfehlen Ihnen auf diese Variante zu verzichten, da Sie durch den grossen Temperaturunterschied Schäden an der Autoscheibe riskieren.

Ich verkaufe oder entsorge mein Auto - was passiert mit der Vignette?

Grundsätzlich gilt die Vignette für das Fahrzeug und nicht dessen Halter. Wenn Sie also jemandem ein Occasion-Auto abkaufen und auf diesem bereits eine aktuelle Autobahnvignette klebt, ist diese auch weiterhin für das laufende Jahr gültig und kann auf dem Wagen befestigt bleiben. Gleiches gilt für den Fall, dass Sie jemandem Ihr Auto verkaufen.

Was geschieht nun aber, wenn Sie ein neues Auto kaufen und Ihren alten fahrbaren Untersatz entsorgen? Da die Autobahnvignette nicht von einem auf das andere Fahrzeug übertragbar ist, können Sie den Sticker vor dem Entsorgen Ihres alten Autos nicht einfach wegnehmen und auf Ihren neuen Wagen kleben. Sie müssen eine Neue besorgen. 

Sollten Sie die Windschutzscheibe ersetzen müssen, bekommen Sie den Betrag der Vignette von Ihrer Versicherung zurückerstattet. Dafür müssen Sie allerdings die alte Autobahnvignette - oder zumindest Teile davon - sowie die Rechnung für die neue Scheibe einschicken.

Fazit

Auch wenn das Kaufen und Anbringen der Autobahnvignette zur jährlichen Routine geworden ist, gibt es dabei doch den ein oder anderen Punkt zu beachten. Wenn Sie diese jedoch im Kopf behalten, steht einer freien Fahrt nichts mehr im Weg.

Diskutieren Sie mit