Distanzregler – Funktionsweise und Unterschiede zum Tempomat

Distanzregler – vielfach auch als Automatische Distanzregelung oder Adaptive Cruise Control bezeichnet – können die Distanz zum vorausfahrenden Fahrzeug zum Beispiel im Stop-and-go-Verkehr automatisch regeln. Dadurch werden der Fahrer entlastet und der Fahrkomfort gesteigert.

Wie arbeitet ein Distanzregler?

Distanzregler ermitteln Abstand und Geschwindigkeit zum vorausfahrenden Fahrzeug über Sensoren. Für die Abstands- und Geschwindigkeitsermittlung arbeiten die Sensoren entweder mit Radar- oder mit Lidar-Wellen. Während Radar-Systeme elektromagnetische Wellen nutzen, verwenden Lidar-Systeme schwache Laser-Strahlen. Einige Distanzregler greifen zusätzlich auf Kamerabilder zurück. Über einen elektronischen Rechner werden die aufgefangenen Signale verarbeitet und in entsprechende Motor- und Bremseingriffe umgesetzt. So kann ein Distanzregler das Fahrzeug beispielsweise selbstständig abbremsen, wenn der vorgegebene Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug unterschritten wird. Dadurch verringert sich unter anderem das Risiko, auf ein Stauende aufzufahren. Beginnt der Verkehr wieder schneller zu fliessen, wird das Fahrzeug über die Motorsteuerung automatisch beschleunigt. Distanzregler werden meist in Kombination mit einer Modellvariante gekauft, das über ein Automatikgetriebe verfügt, da Distanzregler keine manuellen Gangwechsel vornehmen können. Wer ein System für manuell geschaltete Fahrzeuge sucht, kann für einige Modelle Systeme ordern, die einen erforderlichen Gangwechsel durch entsprechende optische Signale anzeigen. Vielfach arbeiten Distanzregler in Kombination mit einem Notbremsassistenten. Um nach einem Bremsvorgang bis zum Stillstand wieder selbstständig anfahren zu können, muss ein Distanzregler eine Stop-and-go-Funktion integrieren.

Distanzregler und Tempomat – wo liegt der Unterschied?

Ein Tempomat kann im Gegensatz zum Distanzregler die Geschwindigkeit nicht in Abhängigkeit zum vorausfahrenden Fahrzeug regeln. Tempomaten, oft ebenso Geschwindigkeitsregelanlage oder Tempopilot genannt, können lediglich die vorgegebene Geschwindigkeit über die Motordrehzahl konstant halten.