VOLVO V60 - Power-Schwede für Kind und Kegel

Der Volvo V60 ist der Klassiker unter den Kombis. Jetzt gibt es den Nordmann auch hybridisiert. In der Top-Version «Polestar engineered» geht bei dem Power-Schweden die Post ab.

Volvo V60 T8 eAWD «Polestar engineered» in Zahlen

  • Motor: 2,0-Liter, 4 Zylinder mit Kompressor und E-Motor (405 PS, 430 Nm bei 4500 U/min)
  • Antrieb: Allradantrieb
  • Getriebe: 8-Gang-Automatik
  • Fahrleistung: 0 – 100 km/h in 4,6 s, Spitze 250 km/h
  • Masse: Gewicht 2103 kg, Kofferraum 529 - 1441 l
  • Verbrauch: 2,1 l auf 100 km
  • Basispreis: ab 83‘000 Franken
  • Konkurrenten: Mercedes-Benz E 300 de T-Modell, Audi A6 Avant Plug-in-Hybrid, BMW X2, xDrive 25e, VW Passat GTE
  • Stand: 11. Mai 2020

Noch einmal aufdrehen

Volvo führt in diesem Jahr nicht nur das eingebaute 180 km/h-Tempolimit ein, sondern schmeisst auf absehbare Zeit auch den Diesel raus. Richten sollen es dann Elektro-Modelle und Plug-In-Hybride, so wie der Familienkombi V60 T8 eAWD mit dem Sportabzeichen «Polestar engineered». Der 83‘000 Franken teure Power-Schwede kombiniert einen durch Turbolader und Kompressor aufgeladenen Vierzylinder mit 318 PS mit einem 65 kW starken Elektromotor und bis zu 48 km elektrischer Reichweite. Der Polestar-Renner ist übrigens einer der letzten Volvos, die vor dem neuen 180 km/h-Limit noch einmal aufdrehen dürfen mit einer Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h.

Eine Schulter zum Anlehnen

In Sachen Design macht den Schweden so schnell keiner was nach. Der Familienkombi verkörpert den Scandi-Chic bis in die Felgenspeichen. Keine Schnörkel, keine verspielten Details. Klare Linien, markante Scheinwerfer und Rücklichter und ein unverkennbarer Kühlergrill – das steht für Solidität und Sicherheit. Der Volvo V60 ist die Schulter zum Anlehnen auf vier Rädern. In der Ausstattung «Polestar Engineered» sorgen gelben Sicherheitsgurte und gelbe Bremssättel für Akzente. Ein Fahrwerk mit Öhlins-Stossdämpfern mit Dual Flow Valve-Technologie, sowie Querstabilisatoren vorn und hinten und härteren Federn geben dem Power-Schweden das letzte Finish.

Fürs Auge und die Hände

Auch im Innern vermittelt der V60 ein Gefühl der Sicherheit und Wohlwollens. Edle Materialien, tadellose Verarbeitung und schlichte Eleganz machen das Interieur zum Augen- und Handschmeichler. Alles ist an seinem Platz. Ein Highlight ist sicher der grosse Touchscreen in der Mittelkonsole, der sich wie ein Tablet mit Wisch-, Touch-, und Schiebemöglichkeiten bedienen lässt. Trotz wirklich sehr vieler Funktionen findet man sich schnell zurecht und kann alles intuitiv aufrufen, bedienen und einstellen. Viele Ablagen runden den positiven Eindruck im Innenraum ab, der auch viel Platz für alle Passagiere bietet.

Viel Platz und durchdachte Features

Auch das Kofferraumvolumen ist mit 529 Litern Fassungsvermögen trotz Plug-in-Hybrid-Antrieb grosszügig bemessen. Besonders praktisch sind die durchdachten Befestigungsmöglichkeiten im Kofferraum. Dank diesen können die Einkäufe oder auch Taschen gut fixiert werden, und man kann sich den sportlichen Ambitionen des Autos hingeben ohne Angst zu haben, die eingekauften Bananen gleich zu einem Smoothie zu verarbeiten.

Geschmeidige Fahrleistungen

Mit einer Systemleistung von 405 PS kann der 4,761 Meter lange Power-Schwede nämlich ordentlich auf Dolph Lundgren machen. Auch wenn man es nicht wirklich vorstellen kann, dass da unter der schnittigen Motorhaube nur ein 2,0 Liter-4-Zylinder-Benzinmotor mit Turboaufladung werkelt. Dieser liefert aber immer noch eine Leistung von 318 PS und läuft so geschmeidig, wie man es sonst nur von 6- oder 8-Zylinder-Motoren gewöhnt ist. Zusätzlich hilft noch ein 87 PS (66 kW) starker Elektromotor, für noch faszinierendere Fahrleistungen zu sorgen.

Freie Wahl und freie Fahrt

Der Elektromotor liefert aus dem Stand heraus bis 3000 U/Min und ein maximales Drehmoment von 240 Nm, der Benziner zwischen 2200 und 4500 U/Min und ein maximales Drehmoment von 430 Nm. Man hat dabei die Wahl zwischen verschiedenen Fahrmodi, die dem Fahrzeug jeweils einen anderen Charakter verleihen. So kann man entweder rein elektrisch unterwegs sein, oder im Hybrid-Modus die Vorzüge beider Antriebe kombinieren. Zudem stehen noch ein Sport-Modus für absoluten Fahrspass, ein AWD-Modus für winterliche Bedingungen oder ein Individual-Modus zur Verfügung. Realistisch kann man rund 40 Kilometer rein elektrisch absolvieren und ist auch danach durch die Energierückgewinnung beim Bremsen immer noch überraschend oft rein elektrisch unterwegs. Den Übergang von Elektro- auf Verbrennungsmotor merkt man dabei kaum. Dieser erfolgt nämlich sehr sanft, und die Geräuschdämmung im V60 ist so gut, dass man auch akustisch nichts mitbekommt. Selbst bei Autobahntempo bleibt es im Innenraum sehr leise, was das Premium-Feeling des V60 erneut bestätigt.

Teilautonom bis 180 km/h

Zur grossen Überraschung hält sich auch der Verbrauch in angenehmen Grenzen. Wer täglich nicht mehr als 40 Kilometer fährt und laden kann, ist überhaupt sehr effizient und umweltfreundlich unterwegs. An die 2,1 Liter Werksangabe auf den ersten 100 Kilometern kommt man aber dennoch nur schwer. In Sachen Komfort und Sicherheit zieht Volvo beim V60 alle Register. So gibt es für fast jede Situation den passenden Assistenten – ob beim Einparken, beim Spurhalten, beim Kreuzen, im Stau, in der Stadt oder auf der Autobahn oder bei Bremsen. Ein Highlight ist der optionale Pilot-Assist, der den Familienkombi samt Fracht teilautonom und tiefenentspannt bis 180 km/h ans Ziel bringt.

Was uns gefällt

Der Volvo V60 T8 eAWD ist ein sehr sympathischer Vertreter der Gattung Plug-in-Hybrid. Wie Volvo die unterschiedlichen Komponenten zu einem stimmigen Ganzen zusammenfügt, ist wirklich überzeugend. Auch die Fahrleistungen und die Ausstattung passen zum gehobenen Anspruch der Schweden. Allerdings auch der Preis.

Was uns weniger gefällt

Realistisch kann man rund 40 Kilometer rein elektrisch absolvieren, das ist für den Alltag durchaus akzeptabel. Bei der Bremsrückgewinnung könnte allerdings mehr drin liegen.  

1152 / 1152 1

Bildergalerie Volvo V60 Recharge

Diskutieren Sie mit