FORD FIESTA (Kleinwagen)

Übersicht

  • Aufbauart
    Kleinwagen
  • Produktionszeitraum
    Seit 2017
  • Preis
    CHF  14'950.—  bis  28'450.—
  • Promotionen
  • Leistung
    70 - 200 PS (51-147 KW)
  • Hubraum
    998 - 1'499 cm³
  • Energieeffizienz
  • Verbrauch
    3.2 - 6.0 l/100 km
  • Türen
    3-5
  • Länge
    4'040 mm
  • Breite
    1'734 - 1'735 mm
  • Höhe
    1'476 - 1'483 mm
  • Leergewicht
    1'136 - 1'345 kg

Erscheint bald eine neue Modellgeneration?

Ford Fiesta – Kleinwagentugenden gepaart mit modernster Technik

Der Ford Fiesta wird bereits seit 1976 gebaut. Im Jahr 2013 begann in der Schweiz die Auslieferung von Neuwagen der überarbeiteten siebten Generation des Fiesta.

Das Modell im Überblick

Der neue Ford Fiesta ist mit seinen kompakten Massen sehr wendig und die Motoren des Kleinwagens weisen einen niedrigen Spritverbrauch auf. Die Limousine verfügt mit dem markanten trapezförmigen Kühlergrill bereits über das neue, Ford-typische Frontdesign. Das Fahrzeug ist mit umfangreichen Sicherheitssystemen wie Notruf-Assistent und dem Bremsassistenten Active City Stop erhältlich.

Die Ausstattungsvarianten des Ford Fiesta

  • In der Modellvariante Fun bietet der Ford Fiesta unter anderem Sicherheitsausstattung wie Seiten-, Knie- und Schulterairbags sowie eine elektronische Bremskraftverteilung. Die elektromechanische Servolenkung, der Berganfahrassistent, elektrische einstellbare Aussenspiegel sowie elektrische Fensterheber vorne erhöhen den Komfort der kompakten Limousine im Alltag. Bordcomputer, Lederlenkrad und eine Zentralverriegelung mit Fernbedienung gehören ebenfalls zur Fun-Ausstattung des Ford Fiesta.
  • Die Ausstattungsvariante Titanium beinhaltet unter anderem Extras wie eine automatische Klimaanlage, Projektor- und Nebelscheinwerfer, Ambiente-Beleuchtung und elektrische Fensterheber hinten. Ein Audiosystem mit CD-Player sorgt für Unterhaltung und die 15-Zoll-Leichtmetallfelgen werten die Titanium-Ausstattung im Aussenauftritt auf.
  • Autokäufer, die einen besonders sportlich ausgestatteten Ford Fiesta suchen, sollten zu den Ausstattungslinie Sport Red/Black greifen. Diese umfassen unter anderem ein Sportfahrwerk, vordere Nebelscheinwerfer, Fahrersitze mit Lendenwirbelstütze sowie eine Pedalerie aus Aluminium. Im Preis der sportlichen Fiesta-Varianten sind ebenfalls ein hochwertiges Audiosystem, 16-Zoll-Leichtmetallfelgen und ein Drei-Speichen-Lederlenkrad inkludiert. Besondere optische Akzente setzen zum Beispiel das Dach, die Aussenspiegel und die Frontlippe in den Kontrastfarben Schwarz (beim Sport Red) bzw. Rot (beim Sport Black).
  • Kunden, die einen neuen Ford Fiesta in der sportlichsten Modellvariante ST kaufen, erhalten je nach Ausstattungspaket (ST1 oder ST2) besondere Extras wie eine automatische Klimaanlage, ein schlüsselloses Zugangssystem, ein Audiosystem mit USB-Anschluss und vordere Sportsitze mit Sitzheizung. Unter der Bezeichnung ST 200 verkauft Ford aktuell auch ein noch etwas stärker motorisiertes Sondermodell.