38 PUCH Personenwagen

Puch

Die Puch-Werke wurden 1899 von Johann Puch in Österreich gegründet. Zu dieser Zeit produzierte die Firma unter anderem Schlittschuhe und Fahrräder. 1901 entwickelte Puch seine ersten Motoren und auch den ersten Prototypen eines Mofas. Kurze Zeit später wurde 1904 im Stammwerk im Süden von Graz das erste Automobil gebaut. Zwei Jahre später folgte das 2-Zylinder Puch Voiturette und 1912 der Typ VIII (Alpenwagen) mit 38 PS. Puch baute bis 1914 Fahr- und Motorräder, Sport- und Luxusautos, Taxis, Busse, Liefer- und Lastkraftwagen sowie Rettungs- und Feuerwehrautos. Während dem Ersten Weltkrieg schrumpfte die Nachfrage jedoch und mehrere Fusionen folgten. 1934 entstand dann die Steyr-Daimler-Puch AG.

Erfolg auf zwei Rädern

Während dem Zweiten Weltkrieg wurde auf die Rüstungsproduktion umgestellt und Puch wurde zu einem der wichtigsten Militärfahrzeuglieferanten. Nach dem Krieg kam 1954 das MS 50 Moped auf den Markt. Daraufhin wurde die Modellreihe Puch Maxi Europaweit bekannt. Auch in der Schweiz wurden solche „Moto.chli“, wie sie hierzulande genannt werden, ein grosser Erfolg. Puch verkaufte nicht einfach nur Mofas sondern auch ein Stück Freiheit für Halbstarke.

Zuverlässig und gebrauchshart

1957 wurde der Steyr-Puch 500 eingeführt. Dieser Wagen entstand aus der Zusammenarbeit mit Fiat und basierte auf dem Fiat 500. Die Puch Geländewagen waren besonders gewinnbringend. Der Haflinger wurde 1958 und der Pinzgauer 1970 eingeführt. Beide waren weltweit erfolgreich. Äusserst gut verkaufte sich auch der Puch G. Das Modell war baugleich mit dem Mercedes-Benz G. Bis in die 1980er entwickelte sich die Steyr-Daimler-Puch AG zum drittgrössten Industrieunternehmen in Österreich. Ab 1987 wurden jedoch mehrere Produktionssparten ausgegliedert oder verkauft. Nach fast einem Jahrhundert wurde auch die Fahrradproduktion endgültig eingestellt. Die Markenrechte an Puch kaufen, konnte schliesslich Piaggio. Puch Gebrauchtwagen sind zuverlässig und gebrauchshart. Besonders alte Puch Militärfahrzeuge sind in der Schweiz immer noch sehr gefragt. Zudem sind Puch Occasionen aufgrund ihrer Langlebigkeit sehr wertstabil und beliebt.


Top
PUCH 300 GD Worker
07.198880'215 km
CHF 38'900.–
8123 Ebmatingen
Top
PUCH G 230
04.199582'000 km
CHF 49'500.–
9657 Unterwasser
Top
PUCH G 300 TD
04.2000229'000 km
CHF 39'999.–CHF 44'440.–
8604 Volketswil
Top
PUCH G 230
06.1991114'000 km
CHF 75'000.–
8802 Kilchberg
Top
PUCH Puch 230 GE
07.199555'000 km
CHF 22'900.–
4704 Niederbipp
Top
PUCH 230 GE 3 Swiss
10.1989212'881 km
CHF 29'500.–
8957 Spreitenbach
Top
PUCH Puch 230 GE
09.199579'748 km
CHF 25'900.–
8274 Tägerwilen
Top
PUCH 230 GE
03.1996100'000 km
CHF 12'990.–
5442 Fislisbach
Top
PUCH GE230
07.199920'000 km
CHF 57'400.–
8274 Tägerwilen
Top
PUCH PUCH GE 230
05.199578'900 km
CHF 29'900.–
8274 Tägerwilen
Top
PUCH Steyr Puch Haflinger, Frisch ab MFK, Frisch ab Service!
08.196826'200 km
CHF 19'999.–
6472 Erstfeld
PUCH 280 GE 3
01.198364'081 km
CHF 12'900.–CHF 14'900.–
AUTOKUG
8309 Nürensdorf / Zürich
Online-Beratung
PUCH 230 GE
04.199110'999 km
CHF 14'899.–
We Automobile & Remorques Sàrl
1964 Conthey
Online-Beratung
PUCH G 320 Basis
04.1998173'000 km
CHF 34'900.–
Auto Wiss
4806 Wikon
PUCH G 350 TD L
10.1996156'200 km
CHF 31'900.–
AML Auto Markt Liestal AG
4410 Liestal
Online-Beratung
PUCH G 350 TD Basis
10.1996152'125 km
CHF 31'900.–
P. Schweizer AG
4410 Liestal
Online-BeratungHeimlieferung
PUCH 300 GSE
09.1991209'900 km
CHF 24'900.–
Auto-Center Ebikon AG
6030 Ebikon- Luzern
Online-BeratungHeimlieferung
PUCH PUCH 230 GE
03.1988184'000 km
CHF 14'999.–
Zürcher Automobile GmbH
8618 Oetwil am See
Online-BeratungHeimlieferung
PUCH G 230
10.1989115'000 km
CHF 16'200.–
Hürlimann Auto AG
6318 Walchwil
PUCH Puch 230 GE
10.1986117'000 km
CHF 24'000.–
9464 Rüthi SG